Sozialrecht Krefeld

Probleme mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt? Fachanwalt für Sozialrecht hilft!

Wir stehen insbesondere den Beziehern von Arbeitslosengeld oder sogenannten "Hartz IV"-Leistungen bzw. Sozialhilfe bei ihren Problemen mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt zur Seite und setzen mittels Einlegung von Widersprüchen, Klagen und einstweiligen Verfügungen ihre Ansprüche durch. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht Malte Koenig verfügt aufgrund seiner mehrjährigen Tätigkeit als Jurist in der Rechtsbehelfsstelle eines Jobcenters und der Bundesagentur für Arbeit über besondere praktische Erfahrungen im Bereich des Sozialrechts.

Auf einen Blick

Der Fokus unserer anwaltlichen Tätigkeit im Sozialrecht liegt insbesondere auf diesen Bereichen:

  • Arbeitslosengeld II / Hartz IV vom Jobcenter (Arge)
  • Rentenversicherung / Erwerbsminderungsrente
  • Krankenversicherung
  • Schwerbehindertenrecht

Rechtsberatung im Sozialrecht – Rechtsanwalt & Fachanwalt Krefeld

Die Rechtsberatung kann bei Vorlage eines Beratungshilfescheins kostenlos erfolgen. Sollten wir Sie vor Gericht vertreten, besteht die Möglichkeit, Prozesskostenhilfe für Sie zu beantragen. So bleiben Ihnen auch hier gegebenenfalls weitere Kosten erspart.

Arbeitslosengeld II / Hartz IV

Die ARGE hat Ihnen das Arbeitslosengeld II gekürzt? Wer - um seine Existenzgrundlage zu sichern - Hartz IV beantragen muss, hat im Regelfall schon genug Schwierigkeiten. Mit der Beantragung folgen zumeist die nächsten. Falls Sie bisher in anderen Kanzleien aufgrund Ihres Status‘ als Hartz-IV-Bezieher vergebens Rat gesucht haben, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Rechtsanwalt / Fachanwalt für Sozialrecht Malte Koenig aus Krefeld vertritt Sie mit viel Engagement und fachlicher Kompetenz.

Eine anwaltliche, sorgfältige Prüfung der Bescheide (Hartz IV / Arbeitslosengeld II) zahlt sich im Regelfall aus. Denn oft genug finden sich Fehler in den Bescheiden, die dann zu Ihren Lasten gehen. Wurde Ihnen beispielsweise Arbeitslosengeld gekürzt? Viele Fehler in Hartz-IV-Bescheiden sind oft erst für den Fachmann bzw. Fachanwalt ersichtlich.

Rentenversicherung / Erwerbsminderungsrente

Durch besser werdende medizinische Versorgung und geringe Geburtenrate gibt es stetig mehr ältere Menschen. Entsprechend steigt auch die Zahl an Leistungsbeziehern der gesetzlichen Rente. Probleme im Zusammenhang mit der Rentenversicherung ergeben sich vor allem bei Menschen, die frühzeitig in die Rente eintreten. Die Regelaltersgrenze wurde in der Vergangenheit immer weiter nach oben geschraubt. Weiterhin wird die Anerkennung einer Erwerbsminderung samt Rentenauszahlung vor Erreichen der Altersgrenze zunehmend schwieriger. Durch seine Erfahrungen im Sozialrecht, ist Rechtsanwalt Malte Koenig aus Krefeld Ihr Ansprechpartner in Sachen Rentenversicherung und Erwerbsminderung.

Auch Menschen, die beispielsweise durch Arbeitsunfälle körperliche Schäden davon getragen haben, können je nach Schweregrad der Behinderung eine teilweise bzw. volle Erwerbsminderung geltend machen. Gerne berät Herr Malte Koenig über die Möglichkeiten im Zusammenhang mit Erwerbsminderungsrente und inwieweit pro Fall eine individuelle Anerkennung durchsetzbar ist.

Krankenversicherung

Eine besondere Rolle nimmt das Thema Krankenversicherung im Sozialrecht ein, denn es gilt zu beachten: Mit Beendigung des Bezugs von Arbeitslosengeld II, endet im gleichen Zuge die Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung! Sofern Sie nicht zwischenzeitlich in ein Arbeitsverhältnis gekommen sind, müssen Sie eine freiwillige Weiterversicherung beantragen.

Schwerbehindertenrecht

Sie leiden an starken gesundheitlichen Beeinträchtigungen und sind Hartz IV-Bezieher? Nutzen Sie die Möglichkeit, diese Einschränkungen beim Versorgungsamt geltend zu machen. Gerne unterstützen unsere Anwälte Sie in dieser Angelegenheit. Sind Sie beispielsweise als Schwerbehindert mit Merkzeichen G eingestuft und leben von Hartz IV, haben Sie Anrecht auf eine kostenfreie Wertmarke für Fahrten mit dem ÖPNV.

Körperliche Behinderungen sorgen gleichermaßen in privaten, wie auch beruflichen Lebensbereichen für z. T. erhebliche Einschränkungen. Der Grad einer Behinderung wird stufenweise von 20 in 10-Schritten aufwärts bis 100 festgestellt. Herr Fachanwalt Koenig hilft Ratsuchenden bei der Anerkennung eines Behinderungsgrads ab 50 und notfalls bei der gerichtlichen Durchsetzung.

Auch bei Fragen zur Arbeitsförderung (ALG I), zur Anerkennung einer Schwerbehinderung und der Integration am Arbeitsplatz, zur Alters- und Erwerbsunfähigkeitsrente, zur gesetzlichen und privaten Krankenversicherung, zur Pflegeversicherung, zur Unfallversicherung, sowie in allen anderen Bereichen des Sozialrechts beraten wir Sie gerne. Sprechen Sie uns mit Ihrem konkreten Problem an!

Durchsetzung Ihrer Rechte bei Arbeitslosengeld und Sozialhilfe

Insbesondere in folgenden Fragen des Bereichs Arbeitslosengeld und Sozialhilfe unterstützen wir Sie gerne bei der Durchsetzung Ihrer Rechte:

  • Besteht ein Anspruch auf Arbeitslosengeld I, Hartz IV - Leistungen oder Sozialhilfe?
  • Ist die Höhe des Leistungsanspruches richtig berechnet worden?
  • Ist die verhängte Sanktion oder Sperrzeit gerechtfertigt?
  • Wie hoch ist mein Regelbedarf?
  • Besteht in meinem Fall ein zusätzlicher Mehrbedarf?
  • Wer ist Mitglied der Bedarfsgemeinschaft?
  • Wurde mein Einkommen und Vermögen korrekt angerechnet?
  • Muss das Jobcenter die vollen Kosten der Unterkunft übernehmen?
  • Muss das Jobcenter Heiz- und Nebenkostennachzahlungen übernehmen?
  • Muss das Jobcenter Umzugskosten übernehmen?
  • Steht mir eine Erstausstattung zu?
  • Muss mir das Jobcenter ein Darlehen gewähren?
  • Muss ich eine Eingliederungsvereinbarung unterzeichnen?
  • Ist die Rückforderung von Leistungen rechtmäßig?
  • Welche Leistungen zur Eingliederung in Arbeit stehen mir zu?
  • Besteht ein Anspruch auf Leistungen für Bildung und Teilhabe?
  • Wurden bei der Leistungsbewilligung die Verfahrensvorschriften eingehalten?
  • Ist die Leistungsentziehung bzw. vorläufige Zahlungseinstellung durch das Jobcenter rechtmäßig?
  • Darf das Jobcenter die Bearbeitung von Anträgen verzögern?
  • Ist der vom Jobcenter erlassene Bußgeldbescheid rechtmäßig?
  • Habe ich Anspruch auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung?
  • Besteht ein Anspruch auf Hilfe zur Pflege?
  • Probleme mit dem Jobcenter Krefeld, bzw. der ARGE ("Arbeitsamt")
  • Probleme mit dem Sozialamt Krefeld
  • Muss die Bundesagentur für Arbeit Kurzarbeitergeld zahlen?

Rechtsanwalt Sozialrecht in Krefeld

Ihr Ansprechpartner für alle Belange rund ums Sozialrecht in Krefeld ist:

Rechtsanwalt & Fachanwalt Malte Koenig

 
Design und Webservice by bense.com | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suche